Auf Unternehmertreffen ehrbare Kaufleute treffen

Auf Unternehmertreffen ehrbare Kaufleute treffen width=

Auf Unternehmertreffen ehrbare Kaufleute treffen

Auf Unternehmertreffen ehrbare Kaufleute treffen

Auf Unternehmertreffen ehrbare Kaufleute treffen ist im Allgemeinen nicht schwer, wenn Sie im Vorfeld einige Grundregeln beachten.

Das Bild des ehrbaren Kaufmannes (natürlich auch Kauffrau) ist in den letzten Monaten arg in Schieflage gekommen. Skandale in der Autoindustrie, der Politik oder die Seilschaften rund um den internationalen Fußball oder jetzt in der Filmindustrie in Hollywood tragen alle dazu bei, dass das Vertrauen in Menschen und in Unternehmen leidet. Facebook schließt sich dem gerade an.Möglichkeiten dazu bestehen in Fülle online und offline. Reden Sie mit Unternehmern, die da waren, denen Sie vertrauen können, und die Ihnen schon länger bekannt sind.

Machen Sie Recherchen im Internet zu Unternehmertreffen und auch ehrbaren Kaufleuten – natürlich über Google aber auch z.B. über XING, wenn Deutschland Ihr Markt ist – oder LinkedIn bei internationaler Ausrichtung. Geben Sie dort Suchworte ein wie UnternehmerTreffen, UnternehmerClub, UnternehmerTisch, Unternehmerkalender … idealerweise Suchworte Ihrer Wahl mit „UnternehmerXXX“.

Wenn Sie z.B. Netzwerktreffen oder Netzwerken eingeben finden Sie etwas Anderes und nicht reine Unternehmertreffen. Dann finden Sie eben Netzwerke, auf denen man (jeder) sich trifft – möglicherweise auch Unternehmer und Entscheider – Visitenkartenparties, Fachforen und mehr. Die Erfahrung wird dann auch Ihnen zeigen, dass die Zielgruppe in diesem Fall nicht fokussiert Unternehmerinnen, Unternehmer und Entscheider sind – sondern Menschen, die sich treffen, im Allgemeinen.

Auf Unternehmertreffen ehrbare Kaufleute treffen: Seien Sie konsequent! Gehen Sie hin – vorbereitet! Telefonieren Sie vorab kurz mit dem Veranstalter – fünfzehn Minuten reichen. Wenn das nicht im Vorfeld funktioniert – gehen Sie woanders hin.

Wer von ehrbaren Kaufleuten spricht – ist selbst auch einer. Persönliche Termine werden immer auch persönlich abgestimmt. Beide Seiten wollen ja wissen, ob eine WIN-WIN-Situation sich über Jahre aufbauen lässt. Ehrbare Kaufleute suchen zwar jeden Tag neue Kontakte – aber Beziehungen werden über Vertrauen, also Zeitachsen entwickelt. Alles kann – nichts muss, heute schon passieren.

Auf Unternehmertreffen ehrbare Kaufleute treffen kann man weniger auf Startup- und Online-Netzwerktreffen – eigentlich eher gar nicht! Prüfen Sie wie lange das Netzwerk besteht. UnternehmerTreffen, die funktionieren, haben mindestens über drei Jahre bewiesen, dass sie ihren Mitgliedern Nutzen bringen, weil sie noch existieren. Ja, Sie lesen richtig – Unternehmertreffen ohne verbindliche Mitgliedschaft gibt es real nicht. Auch wenn Sie auf ein Wirtschaftstreffen der Wirtschaftsförderung Ihrer Region, der IHK oder Handwerkskammer gehen sind sie schon vorher Mitglied. Manchmal vergessen wir an dieser Stelle unseren Beitrag, den wir zwangsläufig in diesem Fall als Unternehmer leisten müssen, weil wir Mitglied sein müssen, sobald wir die Gewerbeanmeldung unterschrieben haben bekommen wir eine Rechnung und müssen zahlen.

Ehrbare Kaufleute zeichnen sich aus durch eine selbstauferlegte Ethik und Moral. Sie agieren transparent und entscheiden selbst, wo für sie eine Mitgliedschaft und eine Teilnahme an Unternehmertreffen interessant ist. Das Geschäft – ihr Geschäft – steht oft im Vordergrund, aber auch Werte und Austausch auf Augenhöhe spielt eine immer größere Rolle in Zeiten der Digitalisierung der Welt und des Online-Influenzer-Marketing von selbsternannten Experten – oft ohne Nachweis und Zertifizierung von Fachwissen. Umfragen zeigen, dass viele Menschen ungeprüft dem glauben, was im Netz steht.

Ehrbare Kaufleute mussten oft über Jahre, Jahrzehnte oder auch über Generationen sich Ihre Reputation erarbeiten und nachweislich von Kunden durch Ihren wiederholten Kauf attestieren lassen – immer wieder aufs Neue, Face to Face. Deshalb: Auf Unternehmertreffen von etablierten UnternehmerClubs ehrbare Kaufleute zu treffen ist sehr wahrscheinlich.

Wenn sie auf einem Netzwerktreffen für Unternehmer sind, welches bedingt dort regelmäßig zu erscheinen, und auch erfordert verbindlich mit zu machen – Mitglied zu werden, dann können sie nachhaltig mit der Zeit früher oder später profitieren. Alles andere ist natürlich auch NETworking – aber für andere als Unternehmerinnen und Unternehmer – daher oft Zeitverschwendung.

Wie Sie sich auch selbst entscheiden – nur online ist für die meisten von uns Unternehmern nicht erfolgreich, so meine Erfahrung aus den letzten vierzig Jahren als Netzwerker mit Fokus auf Inhaber geführte, mittelständische Unternehmen.

Wenn Sie selbst sich die Frage, ob sie ein ehrbarer Kaufmann/-frau sind, uneingeschränkt mit Ja! beantworten können – dann legen Sie los. Ihr Lohn werden ehrbare Kaufleute sein mit wunderbaren Möglichkeiten für mehr. Versprochen!

Autor: Ralph M.C. Käsbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.