Leuchttürme strahlen Spiritualität aus

Leuchttürme strahlen Spiritualität aus

BY RALPH M. C. KÄSBACH

Leuchttürme strahlen Spiritualität aus.

Es ist leichter, zum Mars vorzudringen als zu sich selbst.
(Carl Gustav Jung)

Wir alle können Leuchttürme sein, für uns – und andere Menschen. Leuchttürme strahlen Spiritualität aus – wenn sie bei sich sind. Dazu ist es erforderlich, ab und zu, einen Schritt zurückzutreten und inne zu halten.

Wenn wir unseren intuitiven Gefühlen folgen, Vertrauen in unseren Körper und unser Sein haben, dann fangen wir auch an unserer spirituellen Führung zu folgen. Das Gefühl von Fülle und Freiheit ist dann unsere Belohnung dafür, dass wir unseren Gaben, Talenten und unserer Ausstrahlung als Leuchtturm vertrauen und uns mit der Welt verbinden.

Leuchttürme strahlen Spiritualität aus, wenn Sie mit sich und der Welt im Einklang sind. Wir strahlen eine Leichtigkeit aus und können andere damit erleuchten. Wir alle sind Geschöpfe der Fülle – auch, wenn uns mitunter Zweifel quälen. Wir alle sind reich an Licht, Energie, Liebe und Dankbarkeit. Wichtig ist, diese Schätze mit anderen zu teilen, statt ständig zu fragen: Was brauche ich noch zum glücklich sein?

Leuchttürme strahlen Spiritualität aus, wenn sie den Raum betreten. Sie haben eine Aura um sich und sind im Einklang mit der universellen Lebenskraft aller Menschen. Ständig scheinen Sie Signale auszusenden mit der fragenden Botschaft: Wie kann ich nützlich sein? Vielleicht kennen auch Sie solche Menschen – oder sind selbst ein so wunderbares Exemplar.

Vielleicht sind Sie auch erst am Anfang der spirituellen Reise, und Sie beginnen sich gerade mal wieder neu auszurichten. Egal, ob Sie sich dessen bewusst sind oder nicht, wir alle besitzen die Fähigkeiten, andere mit unserem Tun und Sein zu inspirieren – und tun dies auch zu jeder Zeit, gewollt oder ungewollt. Wir können nicht, „nicht kommunizieren“.

Wir alle lernen unsere Lektionen im Leben – gerade in Momenten von Herausforderungen. Möglicherweise haben auch Sie schon die Erfahrung gemacht, dass es auch in schwierigen, schier ausweglos erscheinenden Situationen, doch noch einen Ausweg gab. In jedem Fall haben wir es noch irgendwie geschafft und dann die Bewunderung von Mitmenschen erhalten: „Toll, wie Du das noch hinbekommen hast!“ – und genau das ist dann der Moment, wo wir merken, bewusst oder intuitiv: Leuchttürme strahlen Spiritualität aus und begeistern und inspirieren damit Ihr Umfeld. Toll! Einfach, toll, wie wir damit andere Menschen unterstützen und an diese unsere Lebenslust weitergeben können.

Manchmal haben wir das Gefühl – es wachsen uns Flügel, wenn uns andere Menschen ansprechen: Toll, wie Du strahlst. Es macht Spaß mit Dir zusammen zu sein. Schön, dass es Dich gibt. Wie schaffst Du das nur? – Und Sie denken vielleicht in Zukunft nur kurz für sich: Leuchttürme strahlen Spiritualität aus.

Ob Sie von Natur aus eher übersinnlich und intuitiv sind, Wissenschaftler, Kaufmann oder Künstler. Egal. Wir alle haben Spirit – und sind Spirit. In unserer Nähe ist mehr spirituelle Unterstützung als uns bewusst ist. Ich kann Sie nur ermutigen, nutzen Sie Ihre Gaben und Talente, die Sie mit auf die Welt bekommen haben.

Achten Sie vielleicht in den nächsten Tagen und Wochen einmal darauf, wie Sie auf andere wirken. Wenn Sie um Hilfe und Unterstützung gebeten werden, anderen bei Problemen zu helfen, die Sie schon gemeistert haben, dann nutzen Sie Ihre Gabe.

Leuchttürme strahlen Spiritualität aus. Antennen auf Sendung – Nichts wie los!

Autor: Ralph M.C. Käsbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.