Leuchtturm sein

Leuchtturm sein width=

Leuchtturm sein

BY RALPH M. C. KÄSBACH

Leuchtturm sein

Leuchtturm sein: Erinnern Sie sich einfach immer wieder an den Nike-Slogan: „Just do it!“ Vielleicht haben Sie sich auch schon einmal eine oder mehrere der folgenden Fragen gestellt?

  • Wann haben Sie sich das letzte Mal verliebt?
  • Was hindert mich daran, meinen Traum zu leben?
  • Was hindert mich, aktiv WachsTun zu leben?
  • Was hindert mich daran, mein Bestes zu geben?
  • Was und wer beeinflusst mich?
  • Was bestimmt die Qualität meines Lebens?
  • Warum tue ich das, was ich tue?
  • Welche Wertvorstellungen müsste ich haben, um das Leben zu führen, dass ich mir wünsche und dass ich verdiene?
  • Welche Werte, sollte ich von meiner Liste streichen, um die gewünschten Resultate in meinem Leben zu erzielen?
  • Welche Fragen habe ich spontan an mich, um mein Leben so zu leben, wie ich es möchte? 

Leuchtturm sein bedeutet auch: Trends schaffen, Menschen zu überzeugen – und letztlich dadurch auch weiterempfohlen zu werden.

Trends schaffen: Die Kunst zu überzeugen

Die Welt ist zwischenzeitlich ein globales Dorf. Jede Information kann in wenigen Sekunden überall sein. Visionäre Ideen und Nachrichten verbreiten sich in einer atemlosen Geschwindigkeit über den ganzen Planeten. Noch nie zuvor in der Geschichte der Menschheit hat es so viele mächtige Werkzeuge zur massiven und durchdringenden Beeinflussung von Menschen gegeben.

Als Resultat kann dies nur bedeuten, dass immer mehr Menschen I-Phones von Apple besitzen, Coca-Cola trinken, zu Mac Donalds gehen oder „Coffee to go“ trinken wollen.

Erfolgreiche Unternehmer tun deshalb gut daran, sich mit der Kunst zu überzeugen zu beschäftigen, um überzeugend zu kommunizieren und zu erfahren, was sie mit dieser Fähigkeit alles bewirken können.

Der größte Unterschied zwischen der Zeit vor dem Internet, TV und digitaler Medien und heute ist die grenzenlose, unendliche Reichweite.

Die Werbeleute nutzen dazu intensiv die Möglichkeiten, unser Unterbewusstsein über alle Sinneskanäle und durch hohe Wiederholungsfrequenzen nachhaltig in einen Zustand des „Haben Müssens“ zu versetzen. Die Werbung verwendet dazu visuelle (sehen) und auditive (hören) Reize und versetzt uns in einen bestimmten kinästhetischen (fühlen) Zustand. Dann wird ein Produkt oder eine Dienstleistung damit verknüpft, damit wir diesen Zustand damit dauerhaft verbinden. Das Fernsehen und das Internet sind deshalb so wirksam, weil sie unsere drei wichtigsten Zustände beeinflussen: das visuelle, auditive und kinästhetische. So lassen sich große Menschenmengen gleichzeitig erreichen und über die verschiedenen Sinneskanäle auch dauerhaft beeinflussen und verändern.

Erfolgreiche Unternehmer schauen hier nicht zu, sondern eignen sich diese Techniken selbst an. Sie nutzen die Kunst zu überzeugen, um ihren Kunden die entsprechenden Informationen so nahezubringen, dass alle Vorstellungssysteme adressiert werden, und der individuelle Nutzen für den Einzelnen erkennbar wird.

Erfolgreiche Unternehmer sind ehrbare Kaufleute und lehnen es ab, diese Werkzeuge zur Manipulation einzusetzen, um nachhaltigen Nutzen zu liefern.

Sie, lieber Leser, können selbst entscheiden, ob Sie die unendlichen Milliarden von Botschaften nur empfangen und überzeugt werden, oder ob Sie selbst aktiv werden und Überzeuger werden und WachsTun zelebrieren, um die Welt besser zu machen und damit automatisch Ihren persönlichen Erfolg, den Sie sich vorstellen, erreichen.

Leuchtturm sein: Schaffen Sie selbst Trends und damit mehr eine Welt nach Ihren Vorstellungen. Lernen Sie, wie Sie Menschen aus unterschiedlichsten Gesellschaftsschichten mit Ihren Botschaften überzeugen, und werden Sie ein TOP-Kommunikator.

Erfolgreiche Unternehmer denken immer daran und vergessen es nie: Die Welt wird von Überzeugern beherrscht. Sie nutzen die Chance, Kunden von sich selbst und dem zwingenden Nutzen Ihrer Produkte und Dienstleistungen zu überzeugen. Supererfolgreiche Unternehmer sind selbst vom Mehrwert überzeugt und haben die Kunst des Überzeugens erlernt, um grandiose Erfolge für andere und sich selbst damit zu erzielen.

Werden auch Sie aktiv! Sie wissen es selbst: Alles was Sie gelesen haben, bringt Sie nur weiter, wenn Sie es anwenden und erste Schritte des WachsTuns gehen.

Weiterempfohlen werden – Leuchtturm sein!

Menschen sind voneinander gegenseitig abhängig, auch Unternehmer. In Unternehmernetzwerken können Sie nur nachhaltigen Erfolg durch Reziprozität erreichen.

Reziprozität: Durch gegenseitiges und wechselseitiges Geben und Nehmen entstehen Beziehungen und gegenseitiges Vertrauen. Am Anfang steht dabei stets das Geben. Hierzu ist es unabdingbar zusammenzukommen. Immer, wenn Unternehmer zusammenkommen entsteht Vertrauen. Je öfter dies passiert umso mehr steigt das Vertrauen. Vertrauen ist ein Grundbedürfnis von Menschen.

Ich wünsche Ihnen viel tägliche Strahlkraft und möchte Sie ermutigen Ihren inneren Glanz uns allen zu schenken.

Leuchtturm sein – und einfach strahlen in Ihrem charakteristischen weißen Licht.

Autor: Ralph M.C. Käsbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.