Tag Archives: Freude

Alles hat seine Zeit im Leben

Alles hat seine Zeit im Leben width=

Alles hat seine Zeit im Leben

BY RALPH M. C. KÄSBACH

Alles hat seine Zeit im Leben

Alles hat seine Zeit:
Winter und Sommer, Herbst und Frühling,
Jugend und Alter, Wirken und Ruhe
(Johann Gottfried von Herder)

Alles hat seine Zeit.

Wenn wir dies anerkennen, dann haben wir viel innere Ruhe und Zufriedenheit gewonnen. Wir können nicht alles jetzt haben – und müssen auch nicht nur auf das Morgen hoffen für gute Zeiten.

Zeit für einen klaren Kopf zu bekommen

Zeit für einen klaren Kopf zu bekommen width=

Zeit für einen klaren Kopf zu bekommen

BY RALPH M. C. KÄSBACH

Zeit für einen klaren Kopf zu bekommen

Nur dem Anschein nach ist die Zeit ein Fluss. Sie ist eher eine grenzenlose Landschaft, und was sich bewegt, ist das Auge des Betrachters.
(Thornton Wilder)

Zeit für einen klaren Kopf zu bekommen ist eigentlich immer da. Ich muss sie mir nur nehmen und mir ein ruhiges Plätzchen suchen – nur für mich.

Freude geben

Freude geben width=

Freude geben

BY RALPH M. C. KÄSBACH

Freude geben

Der beste Weg, sich selbst eine Freude zu machen,
ist: zu versuchen, einem andern eine Freude zu bereiten.
(Mark Twain)

Wir alle sind auf die Welt gekommen mit dem Willen zu leben. Schon unser erster lärmender Schrei hat unsere Eltern vor Entzücken jauchzen lassen: Unser Kind lebt! Wir kamen quasi auf die Welt und konnten sofort Freude geben – ohne es gelernt zu haben. Wir tun es, einfach, ohne nachzudenken oder zu wollen!

Zeit für Reisen

Zeit für Reisen width=

Zeit für Reisen

BY RALPH M. C. KÄSBACH

Zeit für Reisen.

Nur Reisen ist Leben,
wie umgekehrt das Leben Reisen ist.
(Jean Paul)

Zeit für Reisen ist immer.

Zeit für Freundlichkeit

 

Zeit für Freundlichkeit width=

Zeit für Freundlichkeit

BY RALPH M.C. KÄSBACH

Zeit für Freundlichkeit

Sich Zeit für Freundlichkeit nehmen kostet uns nur ein Lächeln und ein paar nette Worte – ohne Erwartungshaltung, ganz einfach.

Ein freundlich Wort findet immer guten Boden.
(Jeremias Gotthelf)

Unter Freundlichkeit versteht man im allgemeinen Sprachgebrauch eine wertschätzende, respektvolle und anerkennende Verhaltensweise gegenüber anderen Menschen. Gemeint sind Freunde – aber auch der Umgang mit fremden Menschen und Kulturen. Das Gegenteil ist die Feindseligkeit.

Mit Freude unsere Welt voller Schätze entdecken

Mit Freude unsere Welt voller Schätze entdecken width=

Mit Freude unsere Welt voller Schätze entdecken

Der beste Weg, sich selbst eine Freude zu machen, ist:
zu versuchen, einem andern eine Freude zu bereiten.
(Mark Twain)

Mit Freude unsere Welt voller Schätze entdecken – wenn man dazu bereit ist.

Unternehmer sind Leuchttürme

Unternehmer sind Leuchttürme

Unternehmer sind Leuchttürme

Unternehmer sind Leuchttürme

Unternehmer sind Leuchttürme – in den Augen vieler Menschen – weil Sie jede Sekunde für Ihre Sache brennen – und auch oft anderen noch einen Arbeitsplatz geben.

Vielleicht nutzen Ihnen diese sechs Prinzipien auf dem Weg zu einem Leuchtturm – auch wenn Sie persönlich mit dem Unternehmertum nichts zu tun haben.

Schlafen Sie in Frieden und erwachen Sie in Freude

Schlafen Sie in Frieden und erwachen Sie in Freude

Schlafen Sie in Frieden und erwachen Sie in Freude

Der Schlaf ist für den ganzen Menschen, was das Aufziehen für die Uhr.
(Arthur Schopenhauer)

Schlafen Sie in Frieden und erwachen Sie in Freude: Einfach gesagt – und doch für viele so schwer, für manche sogar unmöglich. Schlaflosigkeit ist eine Krankheit des Informationszeitalters. Uns Menschen wird täglich durch die Medien suggeriert, das alles ohne Ausnahme spannend sei und wir nichts verpassen dürfen.

Eine Not kann mehr nutzen als tausend Freuden

Eine Not kann mehr nutzen als tausend Freuden width=

Eine Not kann mehr nutzen als tausend Freuden

Eine Not kann mehr nutzen als tausend Freuden

Es ist von großem Vorteil, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
recht frühzeitig zu machen.
(Winston Churchill)

Eine Not kann mehr nutzen als tausend Freuden.

Lassen Sie sich nie von Ihren Fehlern und Rückschlägen entmutigen. Lernen Sie viel mehr daraus. Das ist nämlich genau die Stärke, die erfolgreiche Menschen auszeichnet.

Freude am Tun statt Konkurrenz Denken

Freude am Tun statt Konkurrenz Denken width=

Freude am Tun statt Konkurrenz Denken

Vielleicht halten Sie es ja auch mit Lee Iacocca (amerikanischer Manager) von dem ist folgendes Zitat überliefert:

Mein Vater sagte immer, wenn man bei seinem Tod fünf echte Freunde hat, dann kann man mit seinem Leben zufrieden sein.

Freude am Tun statt Konkurrenz Denken hört sich erst einmal idealistisch an für Viele – schon gar für die Generation nach dem Krieg, die alles erst einmal wiederaufgebaut hat hier in Deutschland und auch anderswo in der Welt – vor allem auch Amerika. Diese Erfahrung wurde dann häufig an die nächste und übernächste Generation weitergegeben (wie auch bei Iacocca). So passiert es seit Generationen.