Tag Archives: Netzwerken

Netzwerken bedeutet vor allem aktiv sein

Netzwerken bedeutet vor allem aktiv sein width=

Netzwerken bedeutet vor allem aktiv sein

Wenn die Neugierde sich auf ernsthafte Dinge richtet,
dann nennt man sie Wissensdrang.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Netzwerken bedeutet vor allem aktiv sein, ständig über Brücken gehen.

Leuchtturm sein

Leuchtturm sein width=

Leuchtturm sein

BY RALPH M. C. KÄSBACH

Leuchtturm sein

Leuchtturm sein: Erinnern Sie sich einfach immer wieder an den Nike-Slogan: „Just do it!“ Vielleicht haben Sie sich auch schon einmal eine oder mehrere der folgenden Fragen gestellt?

Netzwerken. Was bedeutet das eigentlich

Netzwerken. Was bedeutet das eigentlich width=

Netzwerken. Was bedeutet das eigentlich

BY RALPH M. C. KÄSBACH

Netzwerken. Was bedeutet das eigentlich

Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.
(Guy de Maupassant)

Netzwerken. Was bedeutet das eigentlich – werde ich oft gefragt.

Einfach ausgedrückt sage ich dann, oft, so etwas wie: Persönliche und berufliche Kontakte aufbauen und pflegen – Menschen offen begegnen. Ziel ist es in der Regel ein nachhaltiges Netzwerk aufzubauen und aus Kontakten gute Beziehungen zu entwickeln, bevor man sie braucht. Eine wichtige Eingangsvoraussetzung ist es, selbst geben zu wollen – und zu können.

Persönlicher Auftritt zählt beim Netzwerken

Persönlicher Auftritt zählt beim Netzwerken width=

Persönlicher Auftritt zählt beim Netzwerken

BY RALPH M. C. KÄSBACH

Persönlicher Auftritt zählt beim Netzwerken

Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
(Christian Morgenstern)

Persönlicher Auftritt zählt beim Netzwerken genauso, wie überall, wo Sie im Geschäftsleben auftreten.

Leuchttürme stehen still

Leuchttürme stehen still width=

Leuchttürme stehen still

BY RALPH M. C. KÄSBACH

Leuchttürme stehen still

Der Starke ist am mächtigsten allein.
(Schiller, Wilhelm Tell)

Leuchttürme stehen unverrückbar still – nicht immer, aber immer öfters!

Unternehmer sind Leuchttürme in den Augen vieler Menschen – im Idealfall vielleicht aus Sicht Ihrer Mitarbeiter und Kunden. Auch hin und wieder einmal still dastehen zeichnet erfolgreiche Leuchtturm-Unternehmer aus. Nicht umsonst sagt der Volksmund auch: „In der Ruhe liegt die Kraft!“

Leuchttürme stehen still bedeutet auch eine charismatische Ausstrahlung zu haben, Herz zu zeigen, Verstand zu entwickeln und zu gebrauchen, Spirit, Visionen zu kreieren, Ziele zu setzen und zu erreichen und selbst ein strahlendes Umfeld zu schaffen – wahrnehmbar für andere. Leuchttürme spenden Energie und Mut. Leuchttürme laufen nicht hektisch hin und her und ändern auch nicht ständig Ihren Standpunkt –bieten Orientierung.

Jeder Mensch ist ein Lebens-Unternehmer. Unternehmer sind Menschen – Menschen sind kreativ in Ihrer Lebensgestaltung – Leuchttürme. In jedem von uns schlummert ein gewaltiger Schatz an Genialität, Kreativität, mentaler Stärke – und geheimnisvoller Spiritualität. Letzteres ein Gedanke, mit dem immer noch viele Unternehmer nichts anfangen können. Aber die Zeiten ändern sich – und damit auch die Wertefokussierung.

Viele machen die Dinge heute anders – als gestern noch – und entdecken und entfalten Ihr wahres Potenzial. Manch einer verabschiedet sich von lieb gewonnen Gewohnheiten, weil er oder sie es heute besser wissen. Werden auch Sie Visionär, Entrepreneur und erstrahlen Sie in Ihrem hellsten weißen Licht als Leuchtturm. Hören Sie auf mit Aktionismus und Hetzerei im Alltag – gehen Sie in sich!

Leuchttürme stehen still und denken nach, bevor sie tun – oder auch nicht tun. Sie verlassen ausgetretene Pfade im Denken und Handeln und gehen los – strahlen im charakteristischen hellsten weißen Licht. Ich lade Sie ein, neue erfolgsversprechende Wege zu gehen, um Ihre Lebensträume zu leben. Trauen Sie sich, jetzt sofort, einige der Strategien erfolgreicher Unternehmer für sich in die Praxis zu übernehmen. Kommen Sie durch Selbstmotivation ins Handeln. Es muss aus Ihnen rauskommen, dann fühlt es sich gut und richtig an.

Leuchttürme stehen still, sind konzentriert auf Ihr Ziel – zu leuchten. Entwickeln Sie zunächst Ihre charismatische Ausstrahlung als Leuchtturm – Ihre Vision – und begeistern Sie Ihre Umwelt für Ihre Ziele, durch visionäres WachsTun. Nutzen Sie Ihre Fähigkeiten. Jeder Mensch besitzt verborgene Fähigkeiten, von denen er manchmal noch nicht einmal selbst etwas ahnt. In der Stille, mit sich selbst, können diese gehoben werden – ein Spaziergang hilft da schon einmal – manchmal auch durch Impulse von draußen zum Beispiel bei Unternehmertreffen.

Leuchttürme stehen still bedeutet auch: Vertrauen auf seine innere Stimme – Intuition. Nicht alles ist mit dem Körper und Verstand zu begreifen. Dazu kommt Herz und Spiritualität und Verbundenheit mit anderen Menschen – dem Universum oder wie jeder es für sich definieren möchte. Alles ist in uns drin. Wir müssen „ES“ nur heben und dann fest daran glauben – „ES“ zu sein.

Leuchttürme stehen still, in guten und in turbulenten Zeiten.

Ich wünsche Ihnen allzeit die Kraft in Ihrem charakteristischen, hellsten weißen Licht zu leuchten. Leuchten Sie für sich und vor allem auch für Ihr persönliches Umfeld – jeden Tag.

Autor. Ralph M.C. Käsbach

Die Macht des Netzwerkens nutzen

Die Macht des Netzwerkens nutzen width=

Die Macht des Netzwerkens nutzen

BY RALPH M.C. KÄSBACH

Die Macht des Netzwerkens nutzen

Neu – das ist in der Regel nur,
was einer Generation neu vorkommt.
(Ludwig Marcuse)

Die größte Macht des Netzwerkens beruht auf Kooperation mit aktiven Menschen. Jetzt ist die Zeit dafür, um erfolgreich zu netzwerken. Sie müssen dazu selbst in Form sein.

Netzwerken bedeutet in erster Linie, sich selbstsicher und selbstbewusst zu präsentieren, und sein eigenes 360-Grad-Erfolg-System aufzubauen.

Sie müssen lernen, wie Sie Ihre Blockaden und Ängste, auf Unternehmer zuzugehen, augenblicklich lösen.

Unternehmertreffen. Weiter wie bisher, oder mit Vollgas voraus

Unternehmertreffen. Weiter wie bisher, oder mit Vollgas voraus height=

Unternehmertreffen. Weiter wie bisher, oder mit Vollgas voraus

Unternehmertreffen. Weiter wie bisher, oder mit Vollgas voraus? – das ist immer mal wieder die Frage im Leben von Unternehmerinnen und Unternehmer – meistens, dann, wenn man auf der Stelle tritt, oder unter der Last zusammenbricht.

Lass Vergangenes nicht dein Leben diktieren,
doch nutze es als Ratgeber für deine Zukunft.
(aus China)

Auf Unternehmertreffen treffe ich selten Unternehmer

Auf Unternehmertreffen treffe ich selten Unternehmer

Auf Unternehmertreffen treffe ich selten Unternehmer

Auf Unternehmertreffen treffe ich selten Unternehmer

Ich frage dann gerne erst einmal zurück, um zu verstehen: Waren sie auf Netzwerk-Treffen oder Unternehmertreffen? – Die Frage verwundert viele Unternehmerinnen und Unternehmer, weil es für sie das Gleiche ist. Auch Veranstalter machen hier oft keinen Unterschied – weil es für sie auch das Gleiche ist und sie keinen Unterschied machen zwischen Unternehmern und Angestellten.

Unternehmer sind Leuchttürme

Unternehmer sind Leuchttürme

Unternehmer sind Leuchttürme

Unternehmer sind Leuchttürme

Unternehmer sind Leuchttürme – in den Augen vieler Menschen – weil Sie jede Sekunde für Ihre Sache brennen – und auch oft anderen noch einen Arbeitsplatz geben.

Vielleicht nutzen Ihnen diese sechs Prinzipien auf dem Weg zu einem Leuchtturm – auch wenn Sie persönlich mit dem Unternehmertum nichts zu tun haben.

Netzwerken. Analog versus Digital

Netzwerken. Analog versus Digital

Netzwerken. Analog versus Digital

Netzwerken. Analog versus Digital

Analog versus Digital. – Wir leben schon jetzt im Zeitalter der Digitalisierung und Disruption der Märkte – aber gab es letzteres – Disruption der Märkte – nicht schon immer?

Flugzeuge haben Passagierdampfer ersetzt, Autos folgten auf Pferdekutschen, der Brief ersetzte den persönlichen Kurier. Wer kennt heute noch in Unternehmen die Rohrpost oder ein Paternoster? Brauchen wir morgen noch Autos?