Tag Archives: UnternehmerSein

Freude haben. Leben. Sein

Freude haben. Leben. Sein. width=

Freude haben. Leben. Sein.

Freude haben. Leben. Sein – ohne ständig Gedanken an Geld und Konsum zu verschwenden ist für viele undenkbar. Na klar – ohne Geld – ist in unserer westlichen Konsumgesellschaft ein feines Leben auch nur schlecht zu organisieren. Auf der anderen Seite gibt es auch schon viele Menschen, die mehr und mehr auf Selbsterfahrung Wert legen und nach individueller Lebensqualität streben.

Auf Unternehmertreffen immer Austausch auf Augenhöhe praktizieren

Auf Unternehmertreffen immer Austausch auf Augenhöhe praktizieren width=

Auf Unternehmertreffen immer Austausch auf Augenhöhe praktizieren.

Auf Unternehmertreffen immer Austausch auf Augenhöhe praktizieren. Das ist eine der wichtigsten unausgesprochenen Regeln, die Sie sich merken sollten. Nichts ist schlimmer, als sich zu verkleiden und jemand zu sein, der Sie nicht sind. Nichts ist schädlicher für den guten Ruf, wenn man sich für etwas Besseres hält, als sein Gegenüber – und das auch noch zur Schau trägt und mit Worten nachhaltig dokumentiert. Glauben Sie es mir: Vor Gott, Buddha, Jesus, den Engeln, dem Universum – oder an was auch immer Sie glauben – sind alle gleich. Im Angesicht des Todes ändert sich das schon in den meisten Fällen – spätestens.

Leuchttürme haben Cyber-Leuchtkraft

Leuchttürme haben Cyber-Leuchtkraft width=

Leuchttürme haben Cyber-Leuchtkraft

Leuchttürme haben Cyber-Leuchtkraft. Was soll das sein?

Was Leuchttürme sind – denke ich – kann vorausgesetzt werden: Majestätische Bauwerke in Turmform mit einem Leuchtwerk an der Spitze – dreihundertfünfundsechzig Tage im Jahr, hellst strahlend, im Einsatz für einen guten Zweck: Menschen den Weg zu weisen – Orientierung zu geben. Das ist seine Aufgabe.

Wu-wei: Mit Freude tun, was zu tun ist

Wu-wei: Mit Freude tun, was zu tun ist. width=

Wu-wei: Mit Freude tun, was zu tun ist

Wu-wei: Mit Freude tun, was zu tun ist. Warum eigentlich nicht? Es kommt aus dem Chinesischen (wörtlich Nichthandeln) Es bedeutet in etwa, aus dem inneren Zentrum handeln, im Einklang mit dem Fluss des Lebens sein, im Hier und Jetzt leben. Er wird definiert als Nichthandeln im Sinne von Enthaltung eines gegen die Natur gerichteten Handelns.